25.11.2017 - THLP abgelegt Drucken

14 Kameraden der FF St. Oswald b.Pl. – St. Bartholomä traten am 25. November 2017 am Vorplatz des Feuerwehrhauses zur Technischen Hilfeleistungsprüfung an. Sie dient zur Festigung und Erhaltung der Kenntnisse im Technischen Einsatz (Verkehrsunfall). Nach der Gerätekunde am Einsatzfahrzeug und der darauffolgenden Rettung einer eingeklemmten Person mit dem hydraulischen Rettungsgerät konnte das Bewerterteam, bestehend aus ABI a.D. Ewald Raudner, ABI Ing. Wolfgang Winter und BM Erwin Baumgartner beide Durchgänge positiv bewerten.  Alle Feuerwehrkameraden bestanden die Prüfung und erhielten als Auszeichnung das entsprechende Leistungsabzeichen. Acht Teilnehmer bekamen das Abzeichen in Bronze, jeweils 3 Kameraden erhielten das Abzeichen in Silber bzw. Gold vom anwesenden Bereichsfeuerwehrkommandanten OBR Gerhard Sampt überreicht. ABI Bernhard Konrad sowie Vizebürgermeister Leopold Klimacsek waren ebenfalls anwesend. Ein besonderer Dank gilt LM d.F. Martin Steinwender für die Vorbereitung der Kameraden auf die Prüfung.