28.11.2009 - Abschlussübung 2009 Drucken

Zum Ausklang des heurigen Jahres wurde am Areal unseres ehemaligen Rüsthauses die Abschlussübung abgehalten. Übungsannahme war ein Wohnhausbrand mit insgesamt 3 vermissten Personen. Mit mehreren Hochdruckstrahlrohren wurde ein Außenangriff durchgeführt. Die ausreichende Löschwasserversorgung konnte mittels einem angrenzenden Hydranten sicher gestellt werden. Die beiden eingesetzten Atemschutztrupps hatten die Aufgabe, die vermissten Personen zu suchen und sie anschließend den Feuerwehrsanitätern zur weiteren Versorgung zu übergeben. Bei der abschliessenden Schlussbesprechung bedankte sich Übungsverantwortlicher HBI Ing. Johann Steinwender bei Herrn Christian Rainer für die Bereitstellung des Hauses als Übungsobjekt.