01.06.2012 - Abschnittsübung 2012 Drucken

Nach 20 Jahren wurde auf Schloss Plankenwarth wieder eine Abschnittsübung durchgeführt. Als Übungsannahme wurde ein Brand im Schloss mit mehreren vermissten Personen angenommen. Damit die gestellten Aufgaben bewältigt werden konnten, wurden alle 12 Feuerwehren des Abschnittes 6 laut Ausrückordnung inklusive des Abschnittsführungsstabes alarmiert.

Für die Personensuche wurden 6 Atemschutztrupps mit jeweils 3 Mann eingesetzt. Die Wasservorgung wurde durch eine Zubringleitung vom Hydranten Gh. Binderwirt, bzw. durch einen Pendelverkehr mittels Tanklöschfahrzeugen vom einem weiteren Hydranten  sichergestellt. Für die Menschenrettung aus dem hinteren Turm kam die Teleskopbühne der Betriebsfeuerwehr Sappi zum Einsatz.

Insgesamt waren 124 Feuerwehrkameraden mit 21 Einsatzfahrzeugen sowie 9 Rot Kreuz Sanitäter mit 3 Fahrzeugen  an der Übung beteiligt.