06.01.2014 - Wehrversammlung 2014 Drucken

Traditionell am Heiligen Drei König Tag hielt die FF St. Oswald b.Pl. – St. Bartholomä ihre Wehrversammlung im Gasthaus „Zum Kirchenwirt“ in St. Oswald ab. Kommandant HBI Ing. Johann Steinwender konnte folgende Ehrengäste begrüßen: Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Gerhard Sampt, seitens der Gemeinde St. Oswald Bgm. Andreas Staude, von St. Bartholomä Bgm. Josef Birnstingl, Chefinspektor Kurt Dobida (Polizei Gratwein), Bezirksinspektor Heinz Harrer (Polizei Hitzendorf), sowie Ehrenhauptbrandinspektor Johann Steinwender.

Die Wehrversammlung bietet eine gute Möglichkeit Bilanz über das abgelaufene Feuerwehrjahr zu ziehen, bzw. Vorschau für das kommende Jahr zu halten. Insgesamt mussten die Kameradinnen und Kameraden zu 70 Einsätzen ausrücken. Zählt man alle Einsatzstunden und sonstigen Tätigkeiten zusammen, so wurden rund 9.930 freiwillige Stunden geleistet. Danach präsentierten die einzelnen Fachbeauftragten ihre Tätigkeitsberichte. Einer der Höhepunkte ist  die Angelobung und die Beförderung einzelner verdienter Feuerwehrkameraden. So wurde PFM  Martin Höfer aus St. Bartholomä angelobt und in den Aktivstand aufgenommen.

Folgende Feuerwehrmänner wurden befördert:

Zum Oberfeuerwehrmann:

Werner Jaritz, Adolf Schlatzer, Wolfgang Schlatzer, Michael Strommer

Zum Hauptfeuerwehrmann:

Manfred Hutter

Zum Löschmeister und gleichzeitig neue Gruppenkommandanten:

Stefan Hutter u. Bernhard Strommer

Zum Oberlöschmeister:

Vinzenz Birnstingl, Josef Schmer

E-HBI Johann Steinwender legte nach 13jähriger Tätigkeit als Ortsseniorenbeauftragter seine Funktion zurück und bedankte sich bei allen Kameraden für die Unterstützung in all den Jahren und wünscht seinem Nachfolger HLM August Hausegger alles Gute. Mit den einzelnen Grußworten der anwesenden Ehrengästen endete die Wehrversammlung 2014.