10.03.2010 - Fahrzeuge blieben stecken Drucken

Ort:

L 332 Luttengraben

Uhrzeit:

19:39 Uhr

Alarmierung:

Sirene

 

Bericht:

 

Mehrere Fahrzeuge blieben aufgrund der winterlichen

Fahrbahnverhältnissen im Bereich Luttengraben stecken.

Sie wurden zu einer geeigneten Stelle abgeschleppt und

konnten danach ihre Fahrt fortsetzen.

 

Eingesetzte Kräfte:

15 Mann

RLF-A 3000

KLF-A

MTF-A

 

Einsatzleiter:

HBI Ing. Johann Steinwender

Einsatzende:

20:35 Uhr