18.08.2011 - Sattelschlepper Bergung Drucken

Ort:

St. Bartholomä, Grossrothweg

Uhrzeit:

16:10 Uhr

Alarmierung:

Privatperson

 

 

Bericht:

Ein ungarischer Lenker fuhr, trotz LKW - Fahrverbotstafel, mit seinem Sattelschlepper eine abschüssige Bergstraße hinab und blieb im Hofgelände eine Bauernhofes stecken. Schuld an dieser Notlage war vermutlich das blinde Vertrauen des Fahrers in sein Navigationsgerät. Da in unmittelbarer Nähe keine Verankerungen vorhanden waren, musste weiteres Seilmaterial aus dem Feuerwehrhaus nachgeholt werden. Mit  2 eingebauten Umlenkrollen und einer geeigneten Rücksicherung wurde der Bergevorgang durchgeführt. Anschließend wurde der Lenker samt Fahrzeug auf die Landesstraße L 336 gelotst, damit er seine Fahrt zum Zielort Stallhofen fortsetzen konnte.

 

 

Eingesetzte Kräfte:

11 Mann

RLF-A 3000

TLF -A 2000

 

 

Einsatzleiter:

HBI Ing. Johann Steinwender

Einsatzende:

20:10 Uhr