02.02.2013 - Brand durch techn. Defekt Drucken

Ort:

St. Oswald - Langegg

Uhrzeit:

07:58Uhr

Alarmierung:

Sirene

 

Bericht:

 

Aufgrund eines technischen Defektes kam es in einem Wirtschaftsgebäude im Bereich einer aufgestellten Getreidemühle zu einem Brand. Ein anwesender Arbeiter bemerkte den Brand, alarmierte die Einsatzkräfte und konnte den Brand mit einen Pulverlöscher eindämmen. Die laut Alarmierungsplan alarmierten Feuerwehren St. Oswald b.Pl. - St. Bartholomä, Stiwoll und Eisbach - Rein führten gemeinsam unter schwerem Atemschutz die Löscharbeiten durch. Der Brandbereich wurde im Anschluss mit der Wärmebildkamera auf versteckte Glutnester abgesucht.

Eingesetzte Kräfte:

16 Mann

RLF-A 3000

TLF-A 2000

LKW

FF Stiwoll mit 2 Fahrzeugen und 11 Mann

FF Eisbach Rein mit 3 Fahrzeugen und 11 Mann

Polizei und Österreichische Rote Kreuz

Einsatzleiter:

HBI Ing. Johann Steinwender

Einsatzende:

09:25 Uhr