Technische Hilfeleistung

Die technische Gruppe besteht aus der Mannschaft, dem Fahrzeug und dem Gerät. Sie ist die kleinste, taktisch selbständig einsetzbare Feuerwehreinheit.
Die Aufgabe der technischen Gruppe ist es, Einsätze technischer Natur durchzuführen. Unter technischen Einsätzen sind jene Einsätze zu verstehen, die keine Brandeinsätze sind (z. B. Verkehrsunfall, Sicherungsarbeiten etc.)

Gliederung der Mannschaft

Damit Einsätze effizient ablaufen können, ist eine bestimmte Stärke und Gliederung der Mannschaft erforderlich.

Die Mannschaft gliedert sich in:

  • Gruppenkommandant (GRKDT)
  • Maschinist (MA)
  • Melder (ME)
  • Rettungstrupp (RTR)
  • Sicherungstrupp (STR)
  • Gerätetrupp (GTR)

Jeder Trupp besteht aus dem Truppführer und dem Truppmann. Die Aufgaben, welche der entsprechende Trupp durchzuführen hat, sind festgelegt.

Aufgaben

Gruppenkommandant

  • Bereitet die Gruppe auf den Einsatz vor
  • Führt die Gruppe im Einsatz
  • Ist an keinen bestimmten Platz gebunden
  • Erkundet die Lage
  • Gibt die erforderlichen Befehle und Kommandos
  • Richtet sein Augenmerk auf alle Umstände, die für den Einsatz von Bedeutung sind
  • Trifft Maßnahmen, wenn es die Lage erfordert
  • Ist für die Mannschaft erforderlich

Maschinist

  • Lenkt das Fahrzeug
  • Bedient und überwacht die Pumpe und sonstige motorisch betriebene Geräte
  • Hilft bei der Gerätebeistellung

Melder

  • Sorgt für die Befehlsübermittlung
  • Steht dem Gruppenkommandanten für besondere Aufgaben zur Verfügung
  • Leistet Erste Hilfe und betreut Verletzte

Rettungstrupp

  • Führt die Rettungsmaßnahmen aus dem Gefahrenbereich durch
  • Bedient die Geräte zur technischen Hilfeleistung

Sicherungstrupp

  • Sichert die Einsatzstelle gegenüber dem Verkehr ab
  • Hat grundsätzlich den Warnüberwurf zu tragen
  • Stellt den Brandschutz her
  • Bringt Ölbindemittel auf
  • Sichert gefährdete Personen, Einsatzkräfte, Fahrzeuge und Objekte
  • Nach Absicherung der Einsatzstelle ist er dem Gerätetrupp behilflich

Gerätetrupp

  • Bereitet die befohlenen Gräte für den Einsatz vor
  • Stellt deren Einsatzbereitschaft her und übergibt sie dem Rettungstrupp
  • Führt die Beleuchtung der Einsatzstelle durch
  • Unterstützt bei Bedarf den Rettungstrupp
  • Stellt bei Brandgefahr die erforderlichen Geräte für den Brandschutz bereit
  • Ist der Rettungstrupp durch die Versorgung mehrerer verletzter

Alarmstichwörter für die technische Hilfeleistung

  • T01 – sonstige Hilfeleistung/Gerätebeistellung
  • T02 – Türöffnung, Personenrettung aus Lift
  • T03 – Verkehrsunfall, Fahrzeugbergung, binden von Betriebsmittel
  • T04 – Auspumparbeiten
  • T05 – Insektenbekämpfung
  • T06 – Suchaktion
  • T07 – Unwettereinsatz, Elementare Ereignisse
  • T08 – Tierrettung
  • T09 – Wasserdienst
  • T10 – Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
  • T11 – Menschenrettung
  • T12 – Busunfall
  • T13 – Unfall Schienenfahrzeug
  • T14 – VU Autobahn
  • T15 – VU im Tunnel
  • T16 – Flugunfall
  • T17 – Schadstoffeinsatz (Öl, Gefährliche Stoffe)

weiterführende Informationen

ÖBFV – Wissensdatenbank – Die technische Gruppe

 

 

Quellangabe

ÖBFV – Heft 122 Einsatztaktik – Gruppe im technischen Einsatz (Version 2 / Oktober 2016)