Funk

Einer der Fachdienste ist der Bereich FUNK.

Für das optimale Zusammenspiel der Einsatzkräfte ist eine funktionierende Kommunikation grundlegend und unerlässlich. Im Nachrichtenwesen nutzt die Feuerwehr das digitale Funksystem BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsfunktion) sowie Analogfunk im 70cm- (Atemschutz), 2m- (Katastrophenschutz) und 4m-Band (Alarmierungssystem) sowie SMS-Dienste (Blaulichtsms.at) und zusätzliche Kommunikationsplattformen.

Aufgaben

  • Schulungen und Übungen mit Funkern/Feuerwehrmitgliedern
  • Organisation und Ausbildung der Mannschaft für Leistungsbewerbe
    • FULA – Funkleistungsabzeichen
  • Instandhaltung und Wartung der Funkgeräte
  • Beratung des Feuerwehrkommandos in Alarmierungs-, Funk- und Kommunikationsfragen
  • Zusammenarbeit mit dem Abschnitts- und Bereichsfunkbeauftragten
  • Teilnahme an Tagungen, Schulungen, usw., im Abschnitt, Bereich und Land
  • feuerwehrinterne Koordinierung der Sirenenproben
  • Schulung und Mitarbeit bei Wartung des Einsatzleitkoffers und der Einsatzhilfsmittel

Beauftragter

HLM dF Mag. Matthias HUBER

Stellvertreter

OFM Jakob HÄMMERLE